Post Format

EU-Kulturförderung

Leave a Reply

Kultur 2000, das Förderprogramm der EU ist Vergangenheit und seit kurzem wissen wir, wie das Nachfolgeprogramm aussieht. Etwas unbestimmt nennt es sich nur Programm Kultur. Da klang Kultur 2000 irgendwie besser, aber nun müssen wir halt mit dem Namen „Förderprogramm Kultur“ leben. Vorbei sind auf alle Fälle die Zeiten, wo man den Programmen noch so klangvolle Namen wie Kaleidoskop oder Ariane gab.

Es hat sich einiges geändert im neuen Programm, zum Beispiel die Struktur. Drei Bereiche sind es, in denen Gelder ausgeschüttet werden:

  • Förderbereich 1: Hier gibt es Förderungen für mehrjährige Projekte mit einer Laufzeit von 3 bis 5 Jahren, für Aktivitäten, die maximal zwei Jahre dauern, für Übersetzungsprojekte und für Sondermaßnahmen wie etwa die „Kulturhauptstadt“.
  • Förderbereich 2: Angesprochen sind Kultureinrichtungen, die eine europäische Ausrichtung haben und für ihre Aktivitäten einen Betriebskostenzuschuss beantragen können.
  • Förderbereich 3: In diesem Bereich geht es um die Ausschreibung und Finanzierung von Studien und Analysen zu kulturrelevanten Themen von europäischem Interesse.

Derzeit laufen Ausschreibungen in den Bereichen 1 und 2, Informationen und die Ausschreibungsunterlagen (inkl. Antragsformulare) sind auf der Website der Exekutivagentur Bildung, Audiovisuelles und Kultur zu finden.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.