Monat: Januar 2007

  • Änderungen beim aktuellen Call des EU-Förderprogramms Kultur

    Der englische Cultural Contact Point Euclid weist heute in seinem Email-Newsletter darauf hin, dass Kroatien und die Türkei beim laufenden Call (Ende der Einreichfrist: 28.02.2007) defintiv nicht als „Mitorganisatoren“ in Frage kommen. Einrichtungen aus diesen beiden Ländern können sich zwar an Projekten beteiligen, zählen jedoch nicht zu den benötigten Partnern (mindestens 3 beziehungsweise 6 bei […]

  • Wissensdossier zum Thema „erfolgreiche PR & Medienarbeit“

    Noch bis zum 18. Februar läuft ein Blog-Carnival zum Thema „erfolgreiche PR & Medienarbeit“. Blog-Carnivals lassen sich am ehesten als Magazine beschreiben. Dabei fordert der Initiator andere Blogger auf, Beiträge zu einem bestimmten Thema zu schreiben. Diese werden dann im Blog des Organisators gesammelt und der Community zur Verfügung gestellt. Interessant dabei: Je mehr Blogger […]

  • Ordnung in die eigene Arbeit bringen

    Die letzten zwei Stunden habe ich dazu genutzt, die Stapel auf dem Schreibtisch abzubauen, die Zahl der Emails in der Mailbox zu reduzieren und die ungelesenen Blogbeiträge in den abonnierten Blogs zu lesen. Um es vorweg zu nehmen: die zwei Stunden haben noch nicht ausgereicht, aber ich bin im work.innovation Blog über einen Beitrag zum […]

  • Kunst sponsert Wirtschaft

    Diese auf den ersten Blick provokante These vertritt Miha Pogacnik, Violinist, Unternehmensberater und begnadeter Redner in einer Person. Wer es heute morgen um 8 Uhr schaffte, ins ONE Smart SPACE über den Dächern Wiens zum Business Circle Breakfast zu kommen, konnte sich von seinen Fähigkeiten überzeugen. Und das frühe Aufstehen hat sich gelohnt. Wer die […]

  • Die eierlegende Wollmilchsau

    Stefan Hagen macht sich heute in einem Beitrag seines Projektmanagement-Blogs auf die Suche nach der idealen ProjektmanagerIn. Ergebnis: die eierlegende Wollmilchsau. Und selbst alle diese Fähigkeiten garantieren noch nicht den Projekterfolg. Stefan Hagen weist richtigerweise darauf hin, dass eine gute FachexpertIn nicht unbedingt eine gute ProjektmanagerIn sein muss: „Je größer und komplexer ein Projekt, umso […]

  • Partnersuche für die aktuelle Ausschreibung im Rahmen des EU-Förderprogramms Kultur

    Wer sich noch auf der Suche nach einem oder mehreren Partnern für die aktuelle Ausschreibung im Rahmen des Förderprogramms Kultur befindet, wird vielleicht hier fündig. Die Datenbank steht in einer englischen und spanischen Version zur Verfügung. Die Zeit läuft: Einreichfrist ist der 28. Februar 2007.

  • Infoveranstaltung eContentplus am 1./2. Februar in Wien

    Das EU-Förderprogramm eContentplus unterstützt die Erleichterung des Zugangs zu digitalen Inhalten sowie ihrer Nutzung und Verwertung in der Gemeinschaft. Dafür stehen in den Jahren 2005 bis 2008 insgesamt 149 Mio. Euro zur Verfügung. Im Rahmen des Programms werden auch kulturelle Inhalte bzw. der Zugang zu ihnen gefördert. Informationen dazu gibt es am 1. und 2. […]

  • Die Website des DIZK informiert über Fördermöglichkeiten

    Wer auf der Suche nach Fördermitteln für sein Projekt ist, weiß wie schwer es ist, potenzielle Geldgeber zu finden. Und wer hat sich nicht schon darüber geärgert, wenn er im Nachhinein noch einen Geldtopf entdeckt hat. Das DIZK (Deutsches InformationsZentrum Kulturförderung) hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf seiner Website über Fördermöglichkeiten in Deutschland und […]

  • Audio-Journal für Führungskräfte

    So beschreiben die Macher von www.management-radio.de ihre Website. Zu finden sind zahlreiche Podcasts zu  Themen wie Projektmanagement, Strategien oder Management-Tools. Reinhören lohnt sich.

  • Wie finde ich Partner für EU-Projekte? Kooperationen managen

    Bei den Aktionsprogrammen wie zum Beispiel dem Förderprogramm Kultur, verlangt die Europäische Union die Zusammenarbeit von Organisationen aus verschiedenen Ländern. Kooperationen müssen konzipiert, entwickelt und aufgebaut werden, um dann das Projekt gemeinsam zum Erfolg zu führen. Häufig wird die Partnersuche unterschätzt. Wer bei der Auswahl seiner Partner Fehler begeht, gefährdet das Projekt und riskiert bei […]