Post Format

MyTheater statt MySpace

1 comment

Immer mehr Kunst- und Kultureinrichtungen springen auf den Zug auf und nutzen Social Networking Plattformen für ihr Marketing. Über MySpace, YouTube, etc. werden neue BesucherInnen erreicht und das bestehende Publikum mit Infos versorgt. Gestern hat sich auch die New York Times mit diesem Thema beschäftigt.

1 Comment so far Join the Conversation

  1. Pingback: » MyTheater statt MySpace - myspacerip.com

Leave a Reply

Required fields are marked *.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.