PR-Kosten

Was kostet eigentlich PR, fragt Thomas Pleil in seinem Blog Textdepot. Fündig geworden ist er auf der Website des Public Relations Verband Austria (PRVA). Wer wissen möchte, was die Dienste einer Agentur kosten oder Vergleichszahlen für eine Kalkulation benötigt, findet hier detaillierte Informationen.

Update: Leider darf der PRVA „aufgrund der kartellrechtlichen Bestimmungen der EU“, wie es auf der Website heißt, nicht mehr veröffentlichen. Wer hier sucht, findet die alten Seiten des PRVA aber noch.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.