Post Format

Fundraising: es geht um Beziehungen

1 comment
Die Unterschiede zwischen gutem und schlechtem Fundraising listet Jeff Brooks in einer Tabelle auf seinem Donor Power Blog auf. Kurz, prägnant und übersichtlich. In meinen Augen der wichtigste Punkt: Fundraising heißt nicht, etwas für die GeldgeberInnen zu tun, sondern mit ihnen. 'Haende' von hennerfehr © N. Iven, Pixelio Ich möchte ihnen nicht etwas andrehen bzw. „verkaufen“, sondern eine Beziehung aufbauen. Das ist anstrengend und kostet viel Zeit. Warum das so ist? Ich muss erst meine Hausaufgaben machen. Mission, Vision, Ziele, Strategien sind die Schlagworte. Und all das will kommuniziert werden. Darauf bauen dann die Beziehungen auf.

1 Comment so far Join the Conversation

  1. Pingback: Gutes oder schlechtes Fundraising? « WIRtschaft-AMateur-THEATER

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.