Post Format

Wie entwickelt sich das Fundraising im Internet?

2 comments

Wie oft bedauere ich es, dass es soviele Sprachen gibt, die ich nicht wirklich verstehe. Vom Sprechen ganz zu schweigen. Wäre ich zum Beispiel der italienischen Sprache mächtig, könnte ich Paolo Ferraras Blog Fundraising Now! lesen. Das, was ich dort entdeckt habe und ansatzweise verstehe, macht neugierig. Außerdem würde es mich interessieren, in welchem Ausmaß sich das Fundraising in Italien bereits auf das Internet bzw. das Web2.0 stützt?

Paolo Ferrara hat vor kurzem einige Expertinnen aus dem Bereich Online-Fundraising nach den Trends des Jahres 2008 gefragt und deren Antworten in einer Präsentation zusammengefasst, glücklicherweise in englischer Sprache. Mich haben vor allem die Antworten der italienischen Fundraiser erstaunt. Wenn man ihre Antworten bzw. Prognosen liest, gewinnt man den Eindruck, sie seien in Sachen Web2.0 viel weiter als wir. Kennt sich da wer aus und weiß, ob das wirklich so ist?

Und hier ist die Präsentation, die ich via Beth’s Blog entdeckt habe:

2 Comments Join the Conversation

  1. Leider kenne ich mich da nicht näher aus, mir drängt sich aber ein ähnlicher Eindruck auf. Ob man in Deutschland wohl ein Dutzend Experten zusammen brächte, die qualifiziert Aussagen über Internet Fundraising (einschl. Web 2.0) machen könnten? Ich bin da skeptisch…

    Reply

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.