In den nächsten Jahren fördert die EU Kulturprojekte mit Partnern aus Mexiko (2011) und Südafrika (2012)

Zwei neue Flecken auf der Landkarte hat man sich in Brüssel für den Aktionsbereich 1.3.5 herausgesucht, in dessen Rahmen Projekte mit Partnern aus Drittländern gefördert werden, berichtet der deutsche Cultural Contact Point in seinem Newsletter. Während 2011 Projekte mit Mexiko gefragt sind, steht ein Jahr später Südafrika im Fokus.

„Die Maßnahme muss eine Dimension konkreter internationaler Zusammenarbeit beinhalten. Die Kooperationsprojekte beinhalten die Beteiligung von mindestens drei Kulturakteuren aus mindestens drei förderfähigen Ländern sowie eine kulturelle Zusammenarbeit mit mindestens einer Organisation aus dem ausgewählten Drittland und/oder kulturelle Aktivitäten, die im ausgewählten Drittland durchgeführt werden,“

heißt es auf der Seite der Exekutivagentur. Die Fördersumme liegt zwischen 50.000 und 200.000 Euro und darf 50 Prozent der Projektkosten nicht übersteigen. Das Geld gibt es für maximal zwei Jahre, bis dahin muss das Vorhaben beendet sein. Detaillierte Informationen finden Sie im Programmhandbuch, die nächste Einreichfrist endet am 3. Mai 2011. Genug Zeit also, um Partner zu finden und eine Idee zu finden.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Eine Antwort zu „In den nächsten Jahren fördert die EU Kulturprojekte mit Partnern aus Mexiko (2011) und Südafrika (2012)“

  1. […] Ausschreibung war das Mexiko und nächstes Jahr wird das Südafrika sein (was ich bereits in diesem Blogpost angekündigt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.