Post Format

Ein eBook erklärt virales Marketing

4 comments

'Cover eBook virales Marketing' von hennerfehr

Heute möchte ich auf das neue eBook von David Meerman Scott hinweisen. Vielleicht erinnern Sie sich noch an sein letztes eBook mit dem Titel „The New Rules of PR“ (im letzten Mai habe ich darüber berichtet).

Diesmal geht es um virales Marketing und David Meerman Scott hat sich bemüht, die wichtigsten Informationen zu diesem Thema auf 34 Seiten unterzubringen. Los geht es mit der passenden Story. Statt viele Millionen für eineWerbekampagne auszugeben, erzählte Cindy Gordon genau sieben Personen von ihrem Projekt. Erreicht wurden schlussendlich 350 Mio. Menschen, schreibt Scott.

Und er erzählt von einer weiteren Success-Story, nämlich seiner eigenen. Typisch amerikanisch, aber ich mag das. Aber immerhin ist Scott auch so ehrlich und betont, dass zum Erfolg einer viralen Kampagne auch viel Glück gehört.

Aber wie heißt es so schön? No risk, no fun. Und nachdem der Autor klarstellt, dass man für eine virale Marketing-Kampagne keine großen Budgets benötigt, lohnt es sich auch für KulturmanagerInnen, einen Blick hinein zu werfen. Denn über große Marketingbudgets verfügen nur die wenigsten.

Danke David Meerman Scott für das zweite eBook (dieses und sein erstes eBook kann man hier downloaden), das als 1,2MB großes PDF online zur Verfügung steht. Danke sage ich aber auch Daniel Gaßmair, auf dessen Blog ViralandBuzzMarketing.de ich den Hinweis auf das eBook entdeckt habe.

4 Comments Join the Conversation

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.