Post Format

Eine Idee hätte ich schon, aber…

Leave a Reply
Sie kennen das sicher selbst. Sie haben eine Idee und würden jetzt einen kreativen Schub benötigen, um das Ding auf Schiene zu bringen. Und was passiert? Uns fällt zwar ganz viel ein, aber das sind dann eher Punkte, die uns davon abhalten, unsere Idee umzusetzen. Ein Glück, dass es Hugh MacLeod gibt. Er hat sich bereits 2004 als „cartoonist and professional blogger“ bezeichnet. Cartoons zu zeichnen, ist nun nicht besonders ungewöhnlich, aber ein Blog zu betreiben, in dem sich Text und Cartoons ergänzen und das man deshalb nicht nur gerne liest, sondern auch anschaut, das ist eher selten. Auf seinem Blog gapingvoid können Sie sehen, was ich meine. Auch sein Beitrag „How To Be Creative“ stammt aus dem Jahr 2004. MacLeod gibt darin nicht weniger als 36 Tipps, wie wir es schaffen, unsere Ideen umzusetzen. Drei davon möchte ich herausgreifen und Ihnen als Motto für den heutigen Tag mitgeben:
  1. Everyone is born creative; everyone is given a box of crayons in kindergarten.
  2. Everybody has their own private Mount Everest they were put on this earth to climb
  3. Power is never given. Power is taken
Aber auch die restlichen Tipps sind bedenkenswert und vor allem: MacLeod hat sie mit einem Augenzwinkern verfasst. Noch witziger sind aber die Cartoons, die er zu jedem Tipp gemalt hat. Wetten, dass Ihre nächste Idee ein voller Erfolg wird?

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.