Post Format

Warum es so schwierig ist, ein Konzept zu erstellen

Leave a Reply

Der Newsletter von BusinessVillage gehört zu den wenigen, in denen ich immer wieder gute Tipps und Anregungen finde. Der aktuelle verweist auf ein Buch, das Sonja Ulrike Klug verfasst hat. Der Titel „Konzepte ausarbeiten – schnell und effektiv: Tools und Techniken für Pläne, Berichte und Projekte“ macht bereits klar, worum es darin geht.

Konzepte müssen die meisten von uns erstellen. Vielleicht nicht täglich, aber man kann schon sagen, dass das Schreiben von Konzepten zum Alltagsgeschäft gehört, gerade im Kunst- und Kulturbereich, wo viele Vorhaben auf Projektbasis realisiert werden. Aber wie das oft so ist, bleiben wir mit unseren Ideen irgendwo hängen und das ganze Vorhaben versandet. Eine der häufigsten Ursachen: niemand schafft es, ein Konzept dafür zu erstellen.

Klug spricht in diesem Zusammenhang von fünf Problemen und geht auf sie in ihrem Newsletter-Beitrag „Das perfekte Konzept – Die fünf Probleme“ ein.  Hier sind sie:

  1. „Meine Zeit reicht nicht aus“
  2. „Es ist viel zuviel“
  3. „Ich blicke nicht durch“
  4. „Ich bin nicht kreativ“
  5. „Ich kann nicht schreiben“

Wenn Sie sich die von ihr identifizierten Probleme anschauen, wird Ihnen wahrscheinlich das eine oder andere bekannt vorkommen. Mir ist es zumindest so gegangen.

Die Tipps, die Klug im Newsletter gibt, sind einleuchtend und machen Lust auf mehr. Wenn es Ihnen ähnlich ergeht, am Ende des Beitrags finden Sie den Link zur Buchbestellung, übrigens auch als PDF. Aber bei 125 Seiten bin ich konservativ und wähle die Printvariante.

Leave a Reply

Required fields are marked *.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.